Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 

Calamus SL: Entwicklungs-Historie



SL 2006 SL 2003 SL 2002 SL 2000 SL 1999 SL 1998 SL 1996


SL 2015
R3
  Calamus SL 2015 (CALAMUS.PRG)2015 R3 PRG [05.10.2015]
  • Neu: Im Drucken-Dialog wird die Anzahl zu druckender Exemplare bei jedem Dialogaufruf auf 1 zurückgesetzt. Der SET-Eintrag #Printers: NumCopies wird ignoriert.
  • Neu: [677] Die Calamus-Dateiauswahl hat jetzt einen Aktualisieren-Button, mit dem der Inhaltsanzeige des gerade angezeigten Verzeichnisses aktualisiert werden kann.
  • Fix: [676] Nach dem Löschen einer Datei in der Calamus-Dateiauswahl wird der Dateiname nicht mehr im Dateiname-EingabeFeld angezeigt.
  • Fix: Kleine Dialog-Korrekturen.
  • Fix: Buttons, die zu Webseiten auf calamus.net führen, verwenden jetzt HTTPS-URLs.
R2
  Calamus SL 2015 (CALAMUS.PRG)2015 R2 PRG [27.04.2015]
  • Neu: Der Drucken-Dialog gibt den Bereich der zu auszugebenden Seiten und die Ausgabegröße an die PS/PDF-Ausgabe weiter.
  • Neu: Der Dialog Optionen > Virtueller Speicher ist wieder nutzbar.
  • Fix: Der Dialog Optionen > Systempfade wurde erweitert und enthält jetzt auch Pfade für Beschnitt-Elemente und Ebenengruppen.
  • Fix: Beim Anlegen neuer Dokumente oder Textrahmen erscheinen sinnvollere Fehlermeldungen, wenn das Textstil-Modul oder Fonts nicht geladen sind.
R1
  Calamus SL 2015 (CALAMUS.PRG)2015 R1 PRG [28.11.2014]
  • Neu: Der Drucken-Dialog hat neue Buttons [PDF] + [PS], die direkt die entsprechenden Dialoge von Bridge 7 PRO öffnen (sofern das Modul geladen ist).
  • Neu: Der Dialog Optionen > Virtueller Speicher ist nicht mehr nutzbar. Der Menüeintrag wurde nicht entfernt, um vorhandene Tastaturmakros nicht zu stören.
  • Neu: Der Dialog Optionen > Einstellungen sichern wurde vereinfacht.
  • Neu: Der Dialog Optionen > Systempfade wurde vereinfacht.
  • Neu: Neuer Infodialog.
  • Neu: Neue Calamus-Versionsnummer (neue Module, nicht mit SL2006 ladbar).
  • Neu: Dokumente bleiben mit Calamus SL2006 (+ SL2003) kompatibel.
  • Neu: Neue Matchcodes mit Codeheader (z.B. SL15-), nicht für ältere Calamus-Versionen geeignet.
  • Fix: [518] Textstillisten werden korrekt im eingestellten Pfad für Textstillisten gesichert.
  • Fix: [550] Der Dialog Optionen > Dokument fixieren wurde vereinfacht.
  • Fix: [664] Calamus-Dokumentseiten werden korrekt im eingestellten Pfad für Dokumentseiten gesichert.
  • Fix: Beim Kopieren oder Verschieben von Rahmen vom oder zum Klemmbrett zeigt der Kopierdialog keine unnötigen Parameter mehr.
  • Fix: Die Konfliktbehandlung vorhandener Dateipaare CALAMUS.SET / DEFAULT.SET sowie CALAMUS.CKT / DEFAULT.CKT wurde optimiert.
  • Fix: Kapitelnummern-Generierung verbessert, vor allem für große römische Ziffern.
  • Fix: Unregistrierte Versionen zeigen richtigen Programmtyp im Windows-Fenster.
  • Fix: Viele kleine Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen.
  Calamus WinPack (Calamus.exe)4.5.0 [28.11.2014]
  • Neu: Die Calamus.EXE wurde an CALAMUS 2015 angepasst.
  • Neu: Die gdiprn.DLL wurde an CALAMUS 2015 angepasst.
  • Fix: Beim Beenden (ab Windows 7) bleibt die Calamus.EXE nicht mehr hängen.
  • Fix: Die Calamus.EXE benutzt von sich aus nur noch einen Prozessorkern (den jeweils letzten).


SL 2015 SL 2003 SL 2002 SL 2000 SL 1999 SL 1998 SL 1996


SL 2006
R8
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R8 PRG [14.06.2011]
  • Neu: [93] Der Kommandotasten-Dialog wurde überarbeitet und zeigt jetzt die Tastenkürzel in längerer Form. Zudem werden jetzt mehr Zeilen gezeigt. Der TXT-Export schlägt als Dateinamen jetzt CALAMUS_CKT.TXT vor.

    Kommandotasten-Dialog

  • Neu: [228] Calamus gibt anderen Modulen jetzt die Möglichkeit, die Funktion zum Verschieben von Seiten im Seiten-Modul aufzurufen.
  • Neu: Die Lite Edition unterstützt jetzt die RTF-Vorschau in der Calamus-Dateiauswahl.
  • Fix: [578] Interne Textlineale und Textstile werden in Befehlsfeld-Listen nicht mehr durch ein vorangestelltes Pfeil-Zeichen, sondern durch > markiert.
  • Fix: [586] Beim Wandeln von Rastergrafiken in beliebige Farbräume wird der Mauszeiger jetzt animiert.
  • Fix: [595] CDK-Wandeln von Doppel- in Einzelseiten erzeugt keine kaputten Stammseitennamen mehr.
  • Fix: [596] Korrupte Stammseiten-Namen führen beim Wandeln in Doppelseiten-Modus nicht mehr zum Absturz.
  • Fix: [615] Der Rahmen-Aufziehmodus (siehe Rahmen-Modul) wird endlich in der CALAMUS.SET gemerkt.
  • Fix: Calamus verwendet keine LineA-Aufrufe mehr (und sollte damit wieder unter fVDI und Aranym laufen).
  • Fix: Der generische Calamus-Infodialog benutzt aktualisierte URLs, um zu den Produkt- und Handbuchseiten der Module zu führen.
  • Fix: Mehr Fehlermeldungen bei Speichermangel.
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R8 SET [14.06.2011]
  • Fix: [615] Der Rahmen-Aufziehmodus (siehe Rahmen-Modul) wird endlich in der CALAMUS.SET gemerkt.
  Calamus WinPack (Calamus.exe)4.1.0 [21.02.2010]
  • Neu: Die Spooler-Wartezeit wird jetzt standardmäßig auf 99 Sekunden eingestellt, damit Farbdrucker bei großen Datenmengen nicht so rasch einen Timeout melden.
  • Fix: [630] , [632] Bei Seitenausgaben in Dokumentfenstern stürzt Calamus unter Windows 7 nicht mehr ab.
R7
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R7 PRG [02.04.2008]
  • Neu: Italienische Version it: Calamus-Anwender Fabio Cornero hat eine italienische Übersetzung des Calamus-Standardlieferumfangs erstellt. Nach und nach werden auch die Zukaufmodule und die Website ins Italienische übersetzt.
  • Neu: [560] Dialog-Bedienung: In allen Dialogen aller Module und von Calamus selbst kann man ab jetzt per Tastatur die Werte in numerischen Eingabefeldern verändern.
  • Fix: Wörterbücher laden: Nach dem Laden größerer Dokumente konnte es vorkommen, dass Wörterbücher über das Text-Modul nicht mehr geladen werden konnten. Stattdessen kam die Fehlermeldung: Beim Trennen ist ein allgemeiner Fehler aufgetreten.
  • Fix: [501] Dateiauswahl: Die Calamus-Dateiauswahl nimmt für Dateinamen nur noch erlaubte Zeichen an.
  • Fix: [432] Einstellungen sichern: Schon vorhandene CALAMUS.SET-Dateien aus älteren Installationen werden jetzt geschützt durch eine neue DEFAULT.SET-Datei und entsprechende Operationen beim Laden/Speichern der Einstellungen.
R6
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R6 PRG [14.12.2007]
  • Fix: [503] Dokumente schließen: Wenn beim Schließen eines Dokuments ein Modul aktiv war, das einen eigenen Rahmenbearbeitungsmodus nutzt (z.B. Vektormodul oder LineArt), konnte es anschließend zu Abstürzen kommen. Calamus ruft beim Schließen des Dokuments jetzt immer das Rahmen-Modul auf, wodurch ein normaler Zustand wiederhergestellt wird.
  • Neu: [507] Textneuberechnung: Die Textneuberechnungs-Routinen im Calamus-Rumpf finden und bearbeiten jetzt grundsätzlich alle Textrahmentypen, also nicht nur normale Textrahmen, sondern auch Fußnoten- und Index-Textrahmen. Diese Änderung war nötig, damit Module wie z.B. FonTools, die diese Routinen benutzen, auch wirklich alle Änderungen in allen Textrahmen vornehmen können.
  • Neu: [508] Oberfläche: Der Abbruch-Button in allen Dialogen aller Module heißt ab jetzt Abbrechen (wie unter Windows und Mac OS üblich).
  • Neu: [509] Oberfläche: Calamus beenden stellt keine Rückfrage mehr, wenn nicht nötig.
  • Neu: [510] Oberfläche: Die Hilfe-Buttons in verschiedenen Modul-Dialogen führen nicht mehr zu Fehlermeldungen im Browser.
  • Neu: [512] Oberfläche: Der Ausgang-Button in diversen Dialogen heißt ab jetzt 'Schließen' (wie unter Windows und Mac OS üblich).
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R6 SET [14.12.2007]
  • Fix: [506] CALAMUS.SET: Die Speicherwerte RAMForTOS, FastRAMForTOS und VecOutBufSize werden nicht mehr jeweils fest auf 1 MB gesetzt.
R5
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R5 PRG [18.07.2007]
  • Fix: Programm-Initialisierung: Calamus SL benutzt wieder Line-A und gibt damit Dokumentinhalte unter MagicMacX am Bildschirrm wieder korrekt aus. Aranym, fVDI und andere Line-A-kritische TOS-Emulatoren werden nicht mehr funktionieren.
  • Neu: [432] Einstellungen sichern: Schon vorhandene CALAMUS.SET-Dateien aus älteren Installationen werden jetzt geschützt durch eine neue DEFAULT.SET-Datei und entsprechende Operationen beim Laden/Speichern der Einstellungen.
R4
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R4 PRG [13.06.2007]
  • Neu: [432] Einstellungen sichern: Schon vorhandene CALAMUS.SET-Dateien aus älteren Installationen werden jetzt geschützt durch eine neue DEFAULT.SET-Datei und entsprechende Operationen beim Laden/Speichern der Einstellungen.
  • Neu: [440] Text neu berechnen: Der voreingestellte Seitenbereich benutzt eine praktischere Methode.
  • Neu: [459] Dokumente speichern: Noch nie gesicherte, neue Dokumente werden jetzt im aktuellen Suchpfad für Dokumente gespeichert.
  • Fix: Programm-Initialisierung: Calamus SL benutzt keinerlei Line-A mehr und sollte somit auch unter Aranym, mit fVDI und anderen Line-A-kritischen TOS-Emulatoren laufen.
  • Fix: [90] Programm-Initialisierung: Unter XaAES sollte Calamus SL nicht mehr abstürzen (kein wind_update()-Aufruf mehr vor appl_init()).
  • Fix: [444] Dokumente speichern: Unter erweiterten TOS-Versionen (Falcon 060) stürzt Calamus beim Speichern von Dokumenten nicht mehr ab.
  • Fix: [377] Dokumente speichern: Dokument-Vorschaubilder werden wieder korrekt gespeichert (Hochformat / Querformat).
  • Fix: Dokumente speichern: Fonts werden nur noch beim Speichern von CDKs gesichert, nicht mehr bei Textstillisten etc.
  • Fix: [467] Externe Module: Wenn keine Module geladen waren, erschien beim Aufruf des Dialogs 'Externe Module' eine unpassende Fehlermeldung.
  • Fix: [150] Externe Module: Das Selektieren von Listenbereichen mit [Alt] funktioniert wieder richtig.
  • Fix: [461] Import: Wenn kein Textimporttreiber geladen war, so erschien die Warnmeldung zweimal hintereinander.
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R4 SET [13.06.2007]
  • Neu: CALAMUS.SET: Die Speicherwerte RAMForTOS, FastRAMForTOS und VecOutBufSize werden jetzt generell jeweils fest auf (1 MB) gesetzt.
  • Neu: [161] CALAMUS.SET: Änderung des Eurozeichen-Shortcuts im Textmodul wird in CALAMUS.SET übernommen.
  • Fix: CALAMUS.SET: Fehlende Eurozeichen-Definition in tschechischer CALAMUS.SET wird jetzt richtig als ASCII 233 gesetzt (in allen anderen Calamus-Sprachversionen standardmäßig als ASCII 238). cs
R3
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R3 PRG [16.06.2006]
  • Neu: Der Auto-Import-Mechanismus listet in der Datei-History geladene Dateien für Text, Rastergrafik und Vektorgrafik jeweils separat.
  • Neu: [393] Beim Sichern als ... wird der bestehende Pfad des aktuellen Dokuments als Zielpfad vorgeschlagen, nicht mehr der zuletzt beim Dokumentladen verwendete Pfad.
  • Neu: Beim Importieren von Text in schon gefüllte Textrahmen wird Ersetzen als Standard vorgeschlagen, nicht mehr Anhängen.
  • Neu: Ist beim Auto-Import noch kein passender Treiber geladen, erscheint sofort der Treiber-Ladedialog.
  • Neu: Je nach Anzahl geladener Module oder Treiber sind diverse Buttons nicht vorhanden.
  • Neu: Ist nur ein Modul oder Treiber geladen, so ist es/er automatisch selektiert.
  • Fix: [405] Wenn beim Einschalten des Virtuellen Speichers (VMM) der aktuelle VMM-Ordner nicht existiert, versucht Calamus, ihn anzulegen. Entsprechend werden Fehlermeldungen im Zusammenhang sinnvoller ausgegeben.
  • Fix: Interna zur Ansteuerung des Seitenmoduls und des Textstilmoduls korrigiert.
  • Fix: Interna zur Fehlerkontrolle beim Laden externer Fontimporttreiber verbessert.
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R3 SET [16.06.2006]
  • Neu: Die Verzögerung für Texteingaben in Textrahmen ist standardmäßig abgeschaltet.
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R3 SYSTEM [16.06.2006]
  • Neu: Keytab.ini für dänische Tastaturen (von Henning Nymand erstellt). dk
R2
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R2 PRG [16.06.2006]
  • Neu: Vorschau-Treiber melden weniger Fehler.
  • Neu: [358] Die Ordner-Pfade werden nur noch auf alten TOS-Systemen in GROSSBUCHSTABEN in der Calamus.SET gesichert.
  • Fix: [354] Der Dialog Suchpfade friert nicht mehr ein.
  • Fix: [353] Der Dialog Suchpfade wurde repariert.
R1
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R1 PRG [20.12.2005]
  • Neu: Calamus-Dateiauswahl stark erweitert
  • Neu: Dialog Externe Module stark erweitert
  • Neu: Universeller Info-Dialog für alle Module
  • Neu: MIN-/MAX-Buttons in vielen Dialogen eingeführt
  • Neu: Neuer Schalter: Vor Überschreiben warnen
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R1 SET [20.12.2005]
    #SystemParameters
    • Neu: [320] OverwriteWarning:
      Dieser neue Parameter (on/off) korrespondiert mit der neuen Checkbox im Dialog Verschiedene Einstellungen (Optionen-Menü).
      Ist der Wert on, so wird beim Überschreiben von Dateien eine Warnung ausgeben (Ausnahme: Datei-Menü: Sichern).

    Fontersatz für ›Kursiv‹ und ›Fett‹

    • Neu: [286] TImpFontNormal:
      Dieser Eintrag merkt sich die Nummer des Fonts, die dem Textstil Normal beim Textimport zugewiesen werden soll.
    • Neu: [286] TImpFontItalic:
      Dieser Eintrag merkt sich die Nummer des Fonts, die dem Textstil Kursiv beim Textimport zugewiesen werden soll.
    • Neu: [286] TImpFontBold:
      Dieser Eintrag merkt sich die Nummer des Fonts, die dem Textstil Fett beim Textimport zugewiesen werden soll.
    • Neu: [286] TImpFontBoldIt:
      Dieser Eintrag merkt sich die Nummer des Fonts, die dem Textstil Fett-Kursiv beim Textimport zugewiesen werden soll.

      Bei den vorgenannten vier Einträgen ist zu beachten, dass keine echte Fontzuweisung stattfindet, sondern einfach die (bei 0 beginnende) Nummer des aktuell geladenen Fonts einem Textstil zugewiesen wird. Falls beim erneuten Aufrufen dieses Dialogs kein Font geladen ist, sind die Zuweisungen wieder leer. Sind weniger Fonts geladen, als nummernmäßig vorher zugewiesen waren, wird für die nun fehlenden Fonts der erste geladene Font zugewiesen.

    • Neu: [286] TImpCursiveFonts:
      Dieser Eintrag merkt sich den Schalterzustand Kursiv: Font / Stil im Import-Zusatzdialog Fontersatz für ›Kursiv‹ und ›Fett‹.
    #Fonts
    • Neu: Filenames:
      Geladene Fonts werden jetzt wie die externen Module untereinander gelistet. Das macht die CALAMUS.SET-Datei leichter les- und pflegbar.
    #FrameEditParameters
    • Neu: [13] FrTextFlowX2Off / FrTextFlowY2Off:
      Mit diesen beiden neuen Einträgen wird vermerkt, welchen automatischen Umflussabstand Rahmen rechts und unten haben sollen.
  Calamus SL2006 (CALAMUS.PRG)2006 R1 SYSTEM [20.12.2005]
  • Neu: CXMY.CLL: CXmy-Module können ihre eigene SET-Datei jetzt im Calamus-SET-Format sichern. Eine binäre SET-Datei wird nicht mehr zwangsläufig geschrieben.


SL 2015 SL 2006 SL 2002 SL 2000 SL 1999 SL 1998 SL 1996


SL 2003
R3
  Calamus SL2003 (CALAMUS.PRG)2003 R3 PRG [11.11.2004]
  • Neu: Module- und Koordinatenleiste werden optimiert am Bildschirm plaziert.
  • Neu: [58] Hilfe-Menü ist jetzt immer sichtbar (nutzbare Menüeinträge sind wählbar).
  • Neu: [51] Dialog Objekte gleichen Namens vorhanden besser beschriftet.

    Objekte gleichen Namens vorhanden

  • Neu: [41] Beim Dokument laden zeigt alle in der Dateiauswahl jetzt *.CDK + *.BAK.
  • Neu: [19] Rahmen-Handling für Calipso 3 angepasst.
  • Fix: [39] Beim Font laden zeigt alle in der Dateiauswahl wieder die zur Verfügung stehenden Extender an.
  • Fix: [31] Druckertreiber unter MagicMac (X) können wieder Dateiausgaben mit langen Dateinamen machen.
  • Fix: [9] Ordner unter MagicMac (X) werden jetzt anders geprüft und somit kann auch wieder in neue, leere Ordner geschrieben werden.
  Calamus SL2003 (CALAMUS.PRG)2003 R3 SET [11.11.2004]
  • Neu: [Alle Sprachen]
    • KeyDelayTime von 0.0 sec auf 0.5 sec (value 500) gesetzt. Damit flackert bei Anfängern und Langsam-Schreibern die Texteingabe direkt im Layout nicht mehr so stark.
    • UnderlineOffset = 25 %
    • UnderlineWidth = 5 %
    • SystemParameters: UserToplinePos (on/off):
      off: Module- und Koordinatenleiste (toplines) werden optimiert am Bildschirm plaziert.
  • Neu: LowQuote1/HighQuote1 ist jetzt English 66/99 (ASCII 171/170). nl
  • Neu: LowQuote1/HighQuote1 ist jetzt English 66/99 (ASCII 171/170). en
  • Neu: LowQuote2/HighQuote2 ist jetzt Guillemets » « (ASCII 175/174). en
Farbmanagement Farbmanagement (COLOR.CLL)1.0x (SL2003 R3) [11.11.2004]
  • Fix: [85] Die Sliderbeschriftung im Farbsystem IHS passte nicht zu den dort einstellbaren Werten (COLOR.CLL).
  Calamus SL2003 (CALAMUS.PRG)2003 R3 SYSTEM [11.11.2004]
  • Neu: SYSTEM-Ordner: Im Unterordner SYSFONT finden Sie jetzt weitere Bildschirmfonts, die im WinPack benutzt werden können.
R2
  Calamus SL2003 (CALAMUS.PRG)2003 R2 PRG [04.11.2003]
  • Neu: Es gibt einen neuen Menü-Titel: Hilfe, der vorerst allerdings nur im WinPack (Calamus-Vollversion und lite edition) sichtbar und nutzbar ist.

    Calamus-Menü

    Wichtig: Alle alten Tastatur-Makros, die sich auf Menü-Einträge beziehen, sind nicht mehr verwendbar und müssen neu aufgezeichnet werden. In der dem R2-Archiv beiliegenden Standard-CKT-Datei ist dies bereits geschehen.

  • Fix: Der Bug Unautorisierte Modifikation wurde behoben.
  Farbseparation-DLL (CalamusSeparation.DLL)(SL2003 R2) [29.09.2003]
  • Neu: Die Farbseparations-DLL wurde verbessert.
R1
  Calamus SL2003 (CALAMUS.PRG)2003 R1 PRG [01.10.2003]
  • Neu: Win/MMX: Calamus bietet eine native Farbseparation und Bildschirm-Ausgabe auf der Basis von ICC-Profilen.

    Calamus-Farbdialog

  • Neu: Der Farbdialog zeigt sinnvolle Einheiten für die Farbwerte (RGB 0-255, CMYK %, IHS °) und hat ein Internet-Farbwertefeld für Web-Designer.
  • Neu: Win: Mit einem Doppelklick auf Calamus-Dokumente (CDK) und Calamus-SET-Dateien können Sie jetzt bequem Calamus nachstarten.
  • Neu: Die Calamus-Dateiauswahl zeigt neben einer Datei-History nun auch eine Ordner-History (quasi als Favoriten)

    Calamus-Dateiauswahl mit Ordner- und Datei-Favoriten

  • Neu: Textstil-Attribute können im Smart-Modus schnell und bequem geändert werden.
  • Neu: Die Rahmensuchroutine findet nun auch Textrahmen-Hintergründe (wichtig für Select und Locator).
  • Neu: Win/MMX: Externe Module und Druckertreiber können jetzt native Routinen nutzen für mehr Geschwindigkeit (s.u.).
  • Neu: Beschnittelemente können vom externen Zukauf-Modul BEDE nun angepasst werden.
  • Neu: Zahleneingaben in Dialogen werden direkt nach Verlassen des Eingabefeldes formatiert.
  • Bei Seiten mit mehreren Ebenen wird beim Ausdrucken wieder die vorgegebene Seitenzahl beachtet.
  • Die Calamus-Dateiauswahl ist jetzt wieder als Standard eingestellt. Wer die System-Auswahl möchte, kann dies wie gewohnt im Systemparameter-Modul umstellen.
  • Fix: Farbpaletten werden im Farbdialog-PopUp jetzt alphabetisch sortiert gezeigt.
  • Fix: Negative Umflusswerte beim manuellen Umfluss werden jetzt richtig ausgewertet.
  • Fix: Beim Umschalten der Sichtbarkeiten von Layern kam es zu Problemen mit der Aktualisierung des automatischen Umflusses auf den bisher unsichtbaren Ebenen.
  • Fix: Nach Auswahl eines Druckertreibers in der Dateiauswahl mit Hilfe des Autolocators der Dateiauswahl wurde der Dateiname des Druckertreibers nur unvollständig im Setup gesichert.
  • Fix: Der [+]-Index für Schmuckfarben im Drucken-Dialog wird jetzt wieder invertiert, auch wenn nur eine Schmuckfarbe selektiert ist.


SL 2015 SL 2006 SL 2003 SL 2000 SL 1999 SL 1998 SL 1996


SL 2002
R5
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R5 PRG [06.11.2002]
  • Neu: Die Rahmensuchroutine findet nun auch Textrahmen-Hintergründe.
  • Fix: Negative Umflusswerte beim manuellen Umfluss werden jetzt richtig ausgewertet.
  • Fix: Beim Umschalten der Sichtbarkeiten von Layern kam es zu Problemen mit der Aktualisierung des automatischen Umflusses auf den bisher unsichtbaren Ebenen.
  • Fix: Bei Seiten mit mehreren Ebenen wird beim Ausdrucken wieder die vorgegebene Seitenzahl beachtet.
  • Fix: Nach Auswahl eines Druckertreibers in der Dateiauswahl mit Hilfe des Autolocators der Dateiauswahl wurde der Dateiname des Druckertreibers nur unvollständig im Setup gesichert.
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R5 SET [06.11.2002]
  • Fix: Die Calamus-Dateiauswahl ist jetzt wieder als Standard eingestellt. Wer die System-Auswahl möchte, kann dies wie gewohnt im Systemparameter-Modul umstellen.
R4
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R4 PRG [15.10.2002]
  • Neu: Die Separation unterstützt nun auch Schmuckfarben bei unseparierter CMYK-Ausgabe.
  • Fix: Pfade länger als 128 Zeichen werden in der Fenstertitelzeile jetzt gekürzt angezeigt (/../) und bringen das Programm nicht mehr zum Absturz.
  • Fix: Eingebettete Fonts werden richtig erkannt. Nur folgende Fonts werden eingebettet akzeptiert:
    • Fonts ohne Seriennummer (freie CFN-Fonts, Type-1-Fonts, TTF-Fonts),
    • Fonts mit der Seriennummer des Calamus, mit dem das CDK geladen wird,
    • Fonts mit der Seriennummer des Calamus, der das CDK erstellt hat.
  • Fix: Wenn der linke Rand im Textlineal rechts neben dem Rahmen lag, wurde die erste Textzeile nicht ausgegeben, obwohl der linke Rand erst für die zweite Zeile von Bedeutung ist.
  • Fix: Die Textformatierung enthielt einen Fehler im Zusammenhang mit Rahmenrändern und Textumfluss: Es konnte vorkommen, dass zwei Textzeilen übereinander gezeichnet wurden, wenn ein rechter Rahmenrand eingestellt war und ein anderer Rahmen umflossen wurde.
  • Neu: Es werden nun auch Seitenteile beim Druck berücksichtigt, die nicht auf der aktuellen Ebene liegen.
  • Fix: Es kam bei Doppelseiten vor, dass Anfasspunkte eines Rahmens auf der linken Doppelseite aktiviert wurden, obwohl der Benutzer auf die rechte Doppelseite geklickt hatte.
  • Neu: Dateiauswahl: Ist ein Dateiname zum Speichern vorgegeben, springt die Anzeige zu dem gegebenen Eintrag in der Dateiliste.
  • Neu: Die Datei-History zeigt nun bis zu 64 Einträge.
  • Fix: Nach dem Verschieben der Dateiauswahlbox verschwindet das Preview nicht mehr.
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R4 SET [15.10.2002]
  • Neu: Die tschechische Calamus-Version erwartet das Euro-Zeichen nicht auf ASCII 238, sondern auf ASCII 233. Die SET-Datei wurde entsprechend angepasst. cs
  • Fix: Das eingestellte Seitenformat (Hoch- oder Querformat) wurde nicht im Setup gesichert.
R3
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R3 PRG Details [17.05.2002]
  • Neu: Windows-Fonts aus dem Windows-Systemfonts-Verzeichnis können problemlos geladen werden.
  • Neu: Umfluss um Textrahmen bei gleichzeitig eingezogenen Zeilenrändern funktioniert nun rechts wie links.
  • Neu: Bei 256-Graustufen-Ausgabe wird das Dokument in der Bogenansicht grau angezeigt.
  • Neu: Bei separierter Graubild-Bogenansicht werden die einzelnen Planes nun grau ausgegeben.
  • Neu: Bei unseparierter Monochrom-Ausgabe wird das Dokument in der Bogenansicht gerastert monochrom gezeigt.
  • Neu: Beim 'Dokument fixieren' größerer Dokumente erscheint ein Zeitbalken.
  • Neu: Der Registrierungsdialog zeigt Erklärungen zum Registrier-Verfahren.
  • Neu: Die Farben von Alertbox-Überschriften sind dunkler und damit besser erkennbar.
  • Neu: Dokumente mit komplexen Strukturen (viele Seiten, viele Rahmen, viele Verkettungen) werden wesentlich rascher geladen.
  • Neu: Die Datei-History sortiert zuletzt benutzte Dateien an den Anfang der Liste.
  • Neu: Øystein Per Moltubakk hat Calamus und fast alle Module ins Norwegische übersetzt. no
  • SL2002 R3 ist kein kostenloses Update für SL2002-User, daher ist ein neuer Matchcode nötig (20 EUR).
  • Der Upgrade-Preis von SL2000 auf SL2002 erhöht sich von 89 auf 99 EUR.
  • Fix: Stile und Lineale konnten manchmal nicht gesichert werden.
  • Fix: Die Verwendung freier Farben in Duplex-Bildern konnte bei der Ausgabe auf dem Mac zu Abstürzen führen.
  • Fix: Auch maskierte Bilder werden in der Bogenansicht nun eingelagert.
  • Fix: Verwendeter Text-Rahmenrand verdoppelt nun nicht mehr die eingestellten Werte.
  • Fix: Umrechnung der Maßeinheiten für Anker, Kerning etc. funktionierte nicht immer.
  • Fix: Duplex-Bilder mit enthaltenen CMYK- oder RGB-Farben wurden fehlerhaft ausgegeben.
  • Fix: Bei eingeschalteten Text-Caches wurden u.U. die Textschatten nicht gezeichnet.
  • Fix: Beim Wechsel von Stammseiten-Ansicht zur Druckbogenansicht konnte es zu einem Fehler -21 kommen.
  • Fix: Beim Bogenwechsel in der Bogenansicht konnte es bei eingeschalteter Feindaten-Option zu einem Fehler -160 kommen.
  • Fix: Wenn ein Modul gleichzeitig mehrere Rahmen auf unterschiedlichen Layern änderte, kam es u.U. zu Darstellungsfehlern.
  • Fix: Beim Autoscrolling geht der Proportionalitäts-Modus beim Rahmen-Editieren nicht mehr verloren.
  • Fix: Unter Bridge konnte es vorkommen, dass kleine Rahmen nicht ausgegeben wurden (z.B. Passermarken)
  • Fix: Im Textmodus können auch Rahmen-Anfasspunkte am linken Rahmenrand wieder sicher selektiert werden, um den Textrahmen zu vergrößern/verkleinern.
  • Fix: Dokumentvorschau-Bilder von sehr großen Seitenformaten werden nicht mehr unnötig aufgebläht.
  • Fix: Ästhetikkerning verbessert in tschechischer Version. cs
  Calamus WinPack (Calamus.exe)3.1.0 [17.05.2002]
  • Neu: Der System-Ordner wird jetzt in den verschiedenen Sprach-Versionen unterstützt (z.B. SYSTEEM in der niederländischen Version). nl
  • Neu: Cursor-Scrolling beschleunigt (z.B. im Eddie-Texteditor).
  • Neu: Scrollrad-Unterstützung an Windows-Standard angepasst:
    • Scrollrad scrollt zeilenweise vertikal
    • [Shift] + Scrollrad scrollt seitenweise vertikal
    • [Strg] + Scrollrad scrollt jetzt zeilenweise waagerecht
    • [Strg] + [Shift] + Scrollrad scrollt seitenweise waagerecht
  • Fix: Neue KEYTAB.INI für Schweiz (KEYTAB_CH.INI - einfach umbenennen in KEYTAB.INI) ch
  • Fix: Rechtsbündige Texte mit Sonderzeichen in Dialogen werden jetzt besser formatiert.
  • Fix: Dialog-Eingabefelder zeigen jetzt auch das Euro-Zeichen, wo benötigt (angepasste TRANSLAT.INI).
  CXMY.CLL: CXmy-Funktionsbibliothek (CXMY.CLL)3.05 [18.06.2001]
  • Neu: Die CLL unterstützt jetzt den ModuleInfoBlock für den Versions-Checker.
  • Neu: Die CLL wird rascher geladen.
R2
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R2 PRG [07.01.2002]
  • Neu: Das Laden großer Dokumente geht jetzt wesentlich schneller.
  • Fix: Bei nicht separierter CMYK- oder RGB-Ausgabe über einen Druckertreiber (z.B. Tiff oder PDF) werden nun auch die Beschnitt-Elemente in der richtigen Farbe ausgegeben.
  • Fix: Beim Löschen des letzten Zeichens vor einem Textlineal kam es zu einem Fehler 16.
  • Fix: Bei der Bogenansicht werden nun auch die Feindaten von maskierten Bildern eingelagert.
  • Fix: Einige interne Kleinigkeiten.
R1
  Calamus SL2002 (CALAMUS.PRG)2002 R1 PRG [01.11.2001]
  • Neu: Menüleiste: Calamus: Info zu Calamus
    Der Info-Dialog zeigt jetzt Seriennummer, Lizenz-Name, Datum und Status (B1 = Beta 1, R1 = Release 1 usw.).
  • Neu: Menüleiste: Optionen: Dokument fixieren
    Vor dem Fixieren weist eine Alert-Box darauf hin, dass der UNDO-Puffer nun gelöscht wird.
  • Neu: Moduleleiste: Klick in leere Modulfelder öffnet den Dialog Externe Module.
  • Neu: Koordinaten-Leiste: Steuerung zwischen Layoutseiten-, Stammseiten- und Druckbogen-Ansicht über ein neues PopUp:

    PopUp-Ansicht



SL 2015 SL 2006 SL 2003 SL 2002 SL 1999 SL 1998 SL 1996


SL 2000
R7
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R7 PRG [24.03.2001]
  • Fix: Die transparente Ausgabe beim Druck sollte nun immer funktionieren.
  • Fix: Datei-History: Der zuletzt selektierte Eintrag wandert nun immer an den Anfang der Liste.
  • Fix: Abstürze auf Atari TTs im Zusammenhang mit dem Rahmeneditor sollten nun nicht mehr auftreten.
  • Fix: Das Laden serialisierter Fonts mit fremder Seriennummer funktioniert wieder.
R6
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R6 PRG [03.01.2001]
  • Fix: MacPrint und VDIPrint können wieder fehlerfrei genutzt werden.
  • Fix: Das Kopieren von Textrahmen führte u.U. zu Cache-Fehlern.
  • Fix: Einige Fehlermeldungen aktualisiert (DLL -> CLL).
R5
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R5 PRG [11.12.2000]
  • Fix: Textschatten werden wieder dargestellt.
  • Fix: Fehler im Dokument-Kopier-Mechanismus behoben (verursachte Probleme mit CXMy-Modulen und Verlaufmodul).
  • Fix: Seitennummern auf Stammseiten werden nun beim Umblättern aktualisiert, auch wenn die Caches eingeschaltet sind.
  • Fix: Anpassungen an neue WinPack-Version
  • Fix: Beim Piping mit der Maus konnte es auf TTs zu Abstürzen kommen.
  • Fix: Ausgabe der Farbklötzchen in Farblisten auf den Panels beschleunigt.
R4
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R4 PRG [24.10.2000]
  • Neu: Ab dieser Version wird Calamus mit Matchcodes freigeschaltet.
  • Neu: Textausgabe etwa 30 % schneller.
  • Fix: Diverse kleinere Fehlerbehebungen.
R1
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R1 PRG [08.08.2000]
  • Neu: Undo: Calamus SL2000 hat ein völlig neuartiges Undo-Konzept für beliebig viele Undo-/Redo-Schritte. Zunächst ist die Rahmenfunktionalität ins Undo-Konzept eingebunden (löschen, Position ändern, Größe ändern etc.), weitere Funktionen folgen.
  • Neu: History: Die Calamus-Dateiauswahlbox merkt sich jetzt beliebig viele 'zuletzt geladene' Dateien.
  • Neu: Rahmen drehen: Alle Rahmen haben neue Anfasspunkte zum direkten Drehen im Layout. Natürlich abschaltbar ...
  • Neu: Rahmenränder: Gedrehte Rahmenränder sind jetzt deckungsgleich mit dem Rahmeninhalt und so auch anfassbar.
  • Neu: Frame Information: The frame type information can be switched visible/invisible independant from the frame borders now.
  • Neu: Piping per Maus: Textrahmen können bequem per Mausklick verpipt werden.
  • Neu: Automatik-Textumfluss: Sämtliche Rahmentypen können jetzt automatisch und einstellbar von Textrahmen umflossen werden.
  • Neu: Gedrehter Text editierbar: Text/Textlineale sind auch im gedrehten Zustand editierbar.
  • Neu: Dokument-Verschiebemodus: Das Dokument kann nun per Maus direkt im Dokumentfenster verschoben werden.
  • Neu: Farbdialog: Komplett überarbeitet und neugestaltet, so dass Sie Farben in Calamus noch effektiver definieren, ändern und nutzen können. Der im Farbdialog eingebaute Grau-nach-K-Konverter und die Farbsortierung machen das Pflegen Ihrer Farblisten noch einfacher.
  • Neu: Transparenzen am Bildschirm: Transparente Rahmeninhalte werden am Bildschirm so gezeigt (und gemischt) wie in der Ausgabe.
  • Neu: Dokument-Manager: Das Anlegen mehrseitiger Dokumente mit fix und fertig verketteten Textrahmen ist kein Problem mehr.
  • Neu: SetDate: Bei der Ausgabe können Datum, Dateiname und Dateipfad jetzt automatisch mit ausgegeben werden.
  • Neu: TrueType-Fontlader: Sie können neben CFN-Schriften nun endlich auch TTF-Schriften (im PC-Format) direkt in Calamus benutzen.
  • Neu: Beliebige Seitenformate: Das neue Seitenmodul bietet unbegrenzt viele Seitenformate, die Sie nach Belieben selbst definieren können. – Endlich Formate wie 'CD-Booklet' und 'Visitenkarte' per Mausklick ...
  Calamus SL2000 (CALAMUS.PRG)2000 R1 FONTS [08.08.2000]
  • Neu: Fade-Fonts: 4 CFN-Schnitte in aktueller Neville-Brody-Manier (fadefade, fadeless, fadenorm, fademore) von Frank Müller
  • Neu: Broom: 4 CFN-Schnitte in schottischer Loch- und Fjord-Optik (Broom, Inverbroom, Little Loch Broom, Loch Broom) von Frank Müller
  • Neu: Plage d'Oléron: 2 CFN-Schnitte des 'Sandfonts' von Sven Klügl mit in den Sand geschriebenen Buchstaben, passend für alle Sommerthemen
  • Neu: invers-Fontpool No. 1: 24 plakative CFN-Headlineschriften für alle Gelegenheiten, von Günter Honkomp


SL 2015 SL 2006 SL 2003 SL 2002 SL 2000 SL 1998 SL 1996


SL 1999
R1
  Calamus SL99 (CALAMUS.PRG)1999 R1 PRG [11.05.1999]
  • Neu: Schriften einbetten: Schriften sind generell im Dokument speicherbar (lästiges Suchen beim Neuladen von Dokumenten entfällt).
  • Neu: Type-1-Fontlader: Sie können neben CFN-Schriften auch Type-1-Postscript-Schriften direkt in Calamus benutzen. Und zwar sowohl die PC-Type-1-Schriften (Endung PFB) als auch im Macintosh-Format.
  • Neu: Preview (Vorschau) möglich, zunächst für Fonts und einige Bild-Formate (Dokument- und Module-Preview in Vorbereitung).
  • Neu: Rahmenaufziehmodus ist nicht mehr Standardmodus, so dass Sie noch weniger Mausklicks nötig haben für Rahmenarbeiten.
  • Neu: Noch flexiblere Modulbefehlsfelder in echten Fenstern.
  • Neu: Rahmenabhängige Mausaktionen: Doppelklicks in Fenster sind jetzt definierbar (z.B. kann ein Doppelklick auf Textrahmen den Texteditor Eddie aufrufen).
  • Neu: Beim Verschieben von Tabulatoren wird eine Hilfslinie gezeigt.
  • Neu: Auto-Importmodus eingeführt: Kein Auswählen der Treiber mehr nötig.
  • Neu: Die generelle Druck-Auflösungsbegrenzung wurde aufgehoben.
  • Neu: Bilder beim Dokument fixieren dekomprimierbar.
  • Neu: Hilfstextausgabe jetzt farbig einstellbar.
  • Neu: Topleiste: Seiten-Navigationspfeile sind grau, wenn keine weitere Seite folgt.
  • Neu: Alles selektieren ist jetzt für Module freigeschaltet.
  • Neu: Importieren und Exportieren ist jetzt für Module freigeschaltet.
  • Neu: Die Ausgabe von Hilfstexten ist jetzt für Module freigeschaltet.
  • Neu: Dialog-Handling: Doppelklicks können per ALT+LEERTASTE simuliert werden.
  • Neu: Die Größe des Dokuments wird vor dem Sichern (auf Wunsch?) ermittelt und der freie Speicher auf dem Medium wird geprüft.
  • Neu: Größe des aktuellen Dokuments wird in Bytes auf dem Statistik-Dialog gezeigt.
  • Neu: Anzeige der Gesamtseitenzahl (z.B. Seite 3/7) in der Dokument-Titelleiste.
  • Neu: Wenn im Klemmbrett noch Daten liegen, kommt am Programmende eine Warnmeldung.
  • Neu: Wenn nicht alle Farben zur separierten Ausgabe angeschaltet sind, kommt vor dem Drucken eine Warnmeldung.
  • Neu: Wenn Rahmen vom Klemmbrett in aktive Textrahmen verankert werden sollen, kommt jetzt eine Sicherheitsfrage vorweg.
  • Neu: Beim Verschieben von Tabulatoren in Textlinealen wird jetzt eine senkrechte Hilfslinie gezeigt.
  • Fix: Bug in Rahmencache-Neuberechnung behoben (falsche Darstellung nach Vergrößerungswechsel).
  • Fix: Seiten-Logik: Nach Änderung der Seitenlage kam es u.U. zu Dokument-Strukturfehlern beim Einfügen von Dokumenten, Löschen von Seiten, Ändern des Seitenformats von Einzel- nach Doppelseiten-Dokument etc.
  • Fix: Der Hintergrund hinter der Druck-Anzeige wird nicht mehr erst nach Verlassen des Drucken-Dialogs wiederhergestellt.
  • Fix: Darstellung von Radio- und Checkboxen bei älteren as-Modulen korrigiert.
  • Fix: Ermittlung der max. Dateinamenlänge behoben (umgeht Probleme mit älteren MagiC-Versionen).
  • Fix: Rahmen-Editor erzeugt keine Müllsegmente mehr bei Multiselektion.
  • Fix: Leere Verzeichnisse boten z.T. nur 8+3-Darstellung in der Dateiauswahlbox.
  • Fix: Setzen des Mauscursors in Dialog-Eingabefeldern wieder direkt zwischen Buchstaben möglich.
  • Fix: Mauszeiger des Textlineals (+) blieb manchmal auch über anderen Fenstern (z.B. Topleiste).
  • Fix: Unsichtbar geschaltete Maskengruppen wurden nicht gedruckt, wenn beim Drucken Alle Rahmentypen (statt Sichtbare) selektiert wurden.
  • Fix: Ein Fehler in der Fontverwaltung führte manchmal zum Verwürfeln der Fontliste und somit zu falsch zugeordneten Fonts bei Stilen. Der Fehler trat beim Ersetzen von Fonts und beim Einfügen von Dokumenten auf.
  • Fix: Interne Behandlung der Fenstertitel ist fehlerhaft (u.U. geschrottete Fenstertitel).


SL 2015 SL 2006 SL 2003 SL 2002 SL 2000 SL 1999 SL 1996


SL 1998
R1
  Calamus SL98 (CALAMUS.PRG)1998 R1 PRG [05.01.1998]
  • Neu: Automatischer Ästhetik-Blocksatz: Dabei werden gewisse Zeichen teilweise über den rechten bzw. linken Blockrand hinausgehend plaziert, um dem Auge keinen starren, sondern einen optisch ausgewogenen Blocksatz zu zeigen (vgl. invers 5/97, S. 37) – Calamus SL beherrscht Ästhetikblocksatz schon über ein Jahr länger als InDesign!
  • Neu: Super-/SubScript: Positionierung und Größe beliebig einstellbar
  • Neu: Neuer Zeilenabstandtyp: 'Zeilenraster'. Perfekt registerhaltig setzen (auch mit mehreren Registern pro Seite!) leicht gemacht!
  • Neu: Beliebige Rahmentypen können im Textmodus direkt vom Klemmbrett im Text verankert werden.
  • Neu: 3D-Dialoge (unter div. Multitasking-AES möglich, z. B. MagiC)
  • Neu: Überarbeitetes Rahmenhandling (Rahmen kopieren mit der Maus, neue Mauszeiger-Formen für visuelle Rückmeldungen uvm.)
  • Neu: Rechnende Koordinatenanzeige: [+] [–] [/] [*] [^] und Klammern
  • Neu: Rasterbildwandler: Im Rahmenmodul können Rasterbilder zwischen allen gängigen Farbräumen hin und her gewandelt werden: Monochrom, Grau, Grau (Palette), RGB, RGB (Palette), CYMK.
  • Neu: Rahmen auf dem Dokument-Desktop (Fensterhintergrund) sichtbar ablegbar. Interessant als alternative Arbeitsumgebung.
  • Neu: Neuer GEM-Importtreiber im Lieferumfang.
  • Neu: Komplett überarbeitetes Dialoghandling: Alle Dialogobjekte sind jetzt auch direkt per Tastatur bedienbar, ähnlich wie unter Windows.
  • Neu: Dadurch auch sämtliche Listen in Dialogen per Tastatur bedienbar.
  • Neu: RasterCacheGenerator direkt vom Drucken-Dialog aufrufbar.
  • Neu: RasterCacheGenerator ist direkt abschaltbar, um das eingebaute Ordered-Dithering-Druckraster zu nutzen (ideal für Tintenstrahldrucker).
  • Neu: Einstellungen automatisch sichern am Programmende auf Wunsch.


SL 2015 SL 2006 SL 2003 SL 2002 SL 2000 SL 1999 SL 1998


SL 1996
R1
  Calamus SL96 (CALAMUS.PRG)
  • Neu: Alte 1.09-, SL- und Calamus95-Dokumente können geladen werden.
  • Neu: Sehr wichtig für ehemalige Calamus-Win95-User: Calamus SL braucht kein separates Transparenzmodul.
  • Neu: Sämtliche Dialoge wurden modernisiert.
  • Neu: Maskenmodul ist im Rahmenmodul integriert.
  • Neu: Textrahmen-Scale-It-Funktion ist im Rahmenmodul integriert.
  • Neu: Dokumentfenster-Desktop farbig einstellbar
  • Neu: Ausgegeben mit ...-Zeile online änderbar im Systemparameter-Modul
  • Fix: Superscript-/Subscript-Stellung korrigiert (auch beim Laden älterer Dokumente mit Dokumentkonverter)
  • Fix: Stark verbesserter Dokumentkonverter, 1.09- und Win95-Calamus-Dokumente leichter ladbar
top top

© 1998–2017 invers Software. Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz
Fragen zu dieser Seite?