Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 

Fragen und Antworten zu Calamus (FAQ)

Dieses Problem entsteht normalerweise, wenn Calamus zu wenig oder zu viel RAM-Speicher zugewiesen bekommt.

Starten Sie Calamus neu und halten Sie dabei die [Strg]-Taste (unten links auf der Tastatur) gedrückt.

Nun sollte der Dialog Calamus-Parameter erscheinen. Dort gibt es oben links das Eingabefeld Max. Speicher. Tragen Sie dort einen Wert kleiner als 1.000 ein. Normalerweise reicht die Werksvorgabe von 128 MB.

Klicken Sie anschließend [Sichern], damit die Änderung übernommen wird. Jetzt können Sie mit einem Klick auf [OK] Calamus starten.

Hintergrundinformation: Viele Anwender/innen meinen es zu gut mit Calamus und wollen ihm auf modernen Computern möglichst viel Speicher zuweisen. Allerdings ist Calamus unter der Haube nach wie vor ein TOS-Progamm, das mit so viel Speicher nicht umgehen kann. TOS-Programme können maximal 1 GB (1.024 MB) addressieren, doch bei Calamus muss auch der eingebaute Emulator noch Luft zum Atmen behalten. Wenn Sie sehr große Dokumente bearbeiten wollen, verwenden Sie statt eines größeren RAM-Speichers besser den Feindaten-Manager, um die großen Bilddatenmengen auszulagern.

top top

© 1998–2018 invers Software. Alle Rechte vorbehalten. | Datenschutz
Fragen zu dieser Seite?